Gedenken Sie den jüdischen Opfern am Holocaust-Mahnmal

Kontakt

Gedenken Sie den jüdischen Opfern am Holocaust-Mahnmal

Kontakt

Gedenken Sie den jüdischen Opfern am Holocaust-Mahnmal

Das Holocaust-Mahnmal ist ein Ort des Gedenkens an die 6 Millionen jüdischen Opfer des nationalsozialistischen Holocaust. Sie finden die Gedenkstätte in Berlin Mitte, in der Nähe des Brandenburger Tors. Das Gelände ist mit 2711 grauen Betonpfeilern gefüllt, die auf einem schrägen Feld stehen.

Geht man in die Mitte der Pfeiler, verklingen die Geräusche der Stadt und man ist von einer grauen und beunruhigenden Atmosphäre umgeben.

Die Gedenkstätte wurde vom US-Architekten Peter Eisenman entworfen und im Mai 2008 fertiggestellt. Die Gedenkstätte ist Tag und Nacht geöffnet, so dass Sie sie in Ihrem eigenen Tempo durchschreiten oder an den Wochenenden an einer kostenlosen öffentlichen Führung teilnehmen können.

An der südöstlichen Seite der Gedenkstätte befindet sich ein unterirdisches Informationszentrum. Das Zentrum dokumentiert die Verfolgung und Ausrottung des europäischen Judentums.